Boris Daake

 

Heilpraktiker

  • seit 2016 Studiengang zum MSc. an der Donau Universität Krems & der WSO
  • seit 2014 Mitglied in der „Fascia Research Group“ unter der Leitung von Prof.Dr. Robert Schleip
  • 2012 Abschluss der Ausbildung zum Osteopathen für Säuglinge
  • 2011 Heilpraktikerprüfung
  • 2006-2011 Vollzeitstudium am German College of Osteopathic Medicine/Schlangenbad, Abschluss: Osteopath
  • 1992-2006 Diplombühnentänzer
Osteopathie bedeutet für mich vor allem die Wiederherstellung der Beweglichkeit & Balance des Körpers, unabhängig davon, ob es sich um einen alten oder jungen Menschen handelt. Oft verspüren wir im Körper Beschwerden, die ihren Ursprung an einer ganz anderen Stelle haben. Hier setzt die Arbeit des Osteopathen ein – er spürt mit seinen Händen die angesprochenen Funktionsstörungen auf & führt sie zu ihrer ursprünglichen Bewegung zurück – hierbei nutze ich die Selbstregulierungsfähigkeit des Körpers.