Naturheilkunde

 

In unserer Praxis nutzen wir als Heilpraktiker die Naturheilkunde, um unsere osteopathischen Behandlungen ganzheitlich zu unterstützen. Oft reicht unser detailliertes Wissen um die menschliche Anatomie, Physiologie als auch die Psyche aus, um mit persönlichen Empfehlungen Ihre Heilung zu fördern. Dies kann der Focus auf die Ernährung, mehr Ruhe und Entspannung sein oder auch die ein oder andere Übung zum Ausgleich.
Manchmal ist allerdings der Körper so überlastet, dass er zusätzlich zur Osteopathie noch Hilfe braucht.

Neben der Homöopathie und der Phytotherapie, die beide eine sanfte Unterstützung bieten, ist es vor allem die Sanierung des Darms, die immer wieder bei uns zum Einsatz kommt. Der Darm, unser größtes Organ nach der Haut, reagiert auf Stress, schlechte Lebensgewohnheiten sowie unausgewogene Ernährung mit den unterschiedlichsten Beschwerden. Die Kombination aus gezielter Mobilisation durch osteopathische Techniken plus der individuellen Untersuchung Ihrer Darmflora hat sich bei uns über Jahre bewährt. Nicht alle unsere Osteopathen führen diese Therapie selber durch, können Sie aber an die entsprechende Kollegin in unserer Praxis verweisen.

Wenn Sie tiefer gehen möchten und mehr Harmonie für Körper, Geist und Seele suchen, informieren Sie sich hier gerne über das Körpercoaching bei Frau Hein. Meditation, Yoga und Achtsamkeit sind weitere Stichworte, über die Sie in unserem Blog nachlesen können.
Eine ganzheitliche Therapie hört nicht bei der Osteopathie auf, sondern öffnet Ihnen neue Türen!